Bürgerwerkstatt Strukturwandel für Buir

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

der Strukturwandel hat begonnen, die Planungen auf allen Ebenen sind angelaufen. In der letzten Ratssitzung wurde mit großer Mehrheit eine Resolution zum Thema beschlossen. Wir sind froh, dass in Kerpen jetzt Bewegung in das Thema kommt. Auch die Besetzung der Stabsstelle Strukturwandel steht bevor.

Wir sind allerdings auch der Meinung, dass noch ein Baustein für eine erfolgreiche Gestaltung und Planung dieses immensen Projektes fehlt. Aktuell handelt es sich um eine rein politische Planung und Diskussion. Die Meinung der Bürger wird, wenn überhaupt, über nicht politische Vereine und Verbände in diese Diskussion eingebracht.

Nach unserer Auffassung ist dies noch zu wenig und sollte auf breitere Füße gestellt werden. Wir möchten aus diesem Grund die Einrichtung eines Instrumentes beantragen, welches eine direkte Bürgerbeteiligung ermöglicht. Hier würden wir vorschlagen die in Buir bereits sehr erfolgreich durchgeführte „Bürgerwerkstatt zur Wohnbaulandentwicklung“ als Vorlage bzw. gutes Beispiel zu nehmen.

Diese Bürgerwerkstatt hat gezeigt, wie gut und konstruktiv Bürgerbeteiligung sein kann. Das Ergebnis der Bürgerwerkstatt ist inzwischen Grundlage für eine erfolgreiche und harmonische Entwicklung unseres Stadtteils. Mit der Realisierung einer erfolgreichen Bürgerbeteiligung kann direkt ein wesentlicher Bestandteil der beschlossenen Resolution umgesetzt werden und der Wille der Stadt zu einer bürgernahen Politik unterstrichen werden.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Frambach
Ortsvorsteher
29.06.2020