• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Markus Frambach

Vorsitzender / Sachkundiger Bürger

Über mich:

Ich möchte die Möglichkeit nutzen die Entwicklung des eigenen Ortes mit zu gestalten. Gerade in den Zeiten der klammen Kassen wird das Ehrenamt immer wichtiger, der Stadt fehlen Mittel um alles aufzufangen, was früher wie selbstverständlich im Ort selbst übernommen wurde. Auch darf man nicht vergessen, dass es sein persönliches Umfeld ist, für das man sich einsetzt. Erfolg und Verbesserung lassen sich unmittelbar spüren und wirken sich positiv auf die Motivation aus weiter zu arbeiten.

Biografie:

Ich bin Jahrgang 1982 und arbeite in Köln im Vertrieb eines mittelständigen Familienunternehmens.

Catrin Lisken

Stellvertretende Vorsitzende

Über mich:

Als geborene Buirerin liegt mir dieser Ort sehr am Herzen. Ich möchte mich zusammen mit dem Ortsverband Buir dafür einsetzen, dass das „Dorfleben Buir“ trotz aller bestehenden Schwierigkeiten (Tagebau, A4, etc.) lebenswert bleibt. Besonders die Interessen junger Familien und auch der älteren Generation sollten meiner Meinung nach aufgegriffen und sinnvoll umgesetzt werden. Ich bin Mitgleid im Auschuss für Sport, Freizeit und Kultur.

Biografie:

Ich bin 34 Jahre alt, verheiratet und habe eine fünfjährige Tochter. Seit Anfang des Jahres haben wir unser zweites Kind, einen Sohn. Als Polizeibeamtin bin ich für das Polizei­präsidium Köln tätig.


Marianne Vaaßen

Schatzmeisterin  

Über mich:

Mein Ziel ist es, die dörfliche Struktur von Buir zu wahren, mit einem gesunden Mix von Mensch und Natur.

Im Stadtverband der CDU bin ich als Beisitzerin dabei.

Biografie:

Ich bin 1962 geboren. Von Beruf bin ich Vermessungsingenieurin.

Florian Seemann

Mitgliederbeauftragter / Sachkundiger Bürger

Boris Brietzel

Beisitzer / Stadtverordneter

Über mich:

Mein Hauptaugenmerk möchte ich auf den Jugend- und Sozialbereich richten. Des Weiteren möchte ich mich dafür einsetzen, dass Buir weiterhin ein lebenswerter Ort bleibt. Durch meine Naturverbundenheit liegt mir eine natürliche und schöne Um­gebung am Herzen. Für diese Ziele und das Wohl unseres Ortes werde ich mich für Sie als Ihr Stadtverordneter einsetzen.

Biografie:

Ich bin gelernter Schlossermeister und seit einigen Jahren beim TÜV Rheinland im Personalbereich tätig. Ich lebe nun seit 30 Jahren im Rhein-Erft-Kreis, davon die letzten drei Jahre in Buir.

Hedi Reintgen-Cremer

Beisitzerin / Ortsvorsteherin

Über mich:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

seit Mai 1987 bin ich in der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Kerpen. Acht jahre lang war ich Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Buir. Als Ortsvorsteherin setze ich mich immer, unabhängig von der Parteizugehörigkeit, für die Belange des Ortes und seiner Bewohner ein.

Der Neubau der Turnhalle, Verbesserungen der Schulbetreuung und die Unterstützung der Vereine waren wichtige Themen der vergangenen Jahre. Ich kümmere mich aber nicht nur um große Themen, sondern greife auch die kleinen Probleme auf - egal ob es um ausgefallene Laternen, Schlaglöcher in den Straßen oder auch lose Platten im Bürgersteig geht. Der näher rückende Tagebau mit der Verlegung der A4 und der Hambachbahn hat gravierende Veränderungen verursacht. Auch wenn schon einige Verbesserungen erzielt wurden, werde ich mich wie gewohnt dafür einsetzen, dass die Belastungen weiter reduziert werden und auch ein Ausgleich für den Verlust der Naherholungsgebiete erfolgt.

 Meine Schwerpunkte und persönlich wichtigsten Ziele sind:

  • Kritische und konstruktive Begleitung der Tagebauproblematik. Verbesserungen müssen erzielt und Schutzmaßnahmen überwacht werden.
  • Verbesserung des Erholungswegenetzes sowie Ausbau und Vernetzung der Grünzonen.
  • Nutzung der alten Grundschule, wobei der Platzcharakter erhalten bleiben muss.
  • Maßvolle Bauentwicklung, gleichzeitige Bewahrung der dörflichen Struktur.
  • Kinder und Jugendliche fördern, Betreuungsangebote bedarfsgerecht ausbauen.
  • Ein offenes Ohr haben und echtes Interesse für die Belange aller Bürgerinnen und Bürger zeigen.
  • Förderung des örtlichen Vereinslebens: damit vor allem Kinder und Jugendliche eine sinnvolle Beschäftigung in der Freizeit finden, Senioren nicht vereinsamen, Kultur und Tradition erhalten bleiben.
  • Die Verschuldung der Stadt verringern, um der nachfolgenden Generation keine Schuldenlast zu überlassen.

Biografie:

Ich bin 1948 geboren, Hausfrau, verheiratet und habe eine erwachsene Tochter.
Mein erlernter Beruf ist Bankkauffrau. 

Kontakt:

Hedi Reintgen-Cremer
Talstraße 5
50170 Kerpen-Buir

Tel.: 02275/7011
Fax: 02275/4896

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Winfried Cremer

Beisitzer

Markus Elsner

Beisitzer

Simon Hünnekens

Beisitzer

 

Lonie Lambertz

Stadtverordnete 

Über mich:

Mein Interesse gilt der Entwicklung unseres ländlichen Raums.
Für Buir ergeben sich mit dem herannahenden Tagebau Hambach sicher die größten Problemfelder. Als Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, Mitglied in weiteren Ausschüssen und als Stadtverordnete  setze ich mich auch für die Buirer Belange ein, da der Wahlkreis in dem ich kandidiere seit 1999 außer Manheim auch den Bereich Buir Nord-Ost umfasst. 

Meine Schwerpunkte und persönlich wichtigsten Ziele für die Kommunalpolitik und insbesondere Buir sind:

  • Kinder und Jugendliche fördern, Kinderbetreuungsangebote bedarfsgerecht ausbauen
  • Bürgernähe;  ein offenes Ohr und ein ernstes Interesse an den Belangen aller BürgerInnen
  • Freundlich – sachlich – kompetent.
  • Die Verschuldung der Stadt so gering wie irgend möglich halten, um der nachfolgenden Generation keine Schuldenlast zu überlassen
  • Visionen für die Zukunft des ländlichen Raumes erarbeiten, die Ziele und die notwendigen Schritte definieren und regelmäßig kritisch überprüfen
  • Vereine und Vereinsleben, auch für die älteren Mitbürger fördern

Biografie:

Ich bin 1954 in Buir geboren und aufgewachsen. Dort habe ich Kindergarten und Grundschule besucht. Nach der Schule in Düren und Ausbildung in Köln, arbeitete ich bis zum Jahre 1978 im Kindergarten Buir als Erzieherin. Meinen Ehemann habe ich bei einem Ferienjob in Buir kennengelernt und war lange mit ihm gemeinsam in der Buirer-Singgemeinschaft aktiv. In Buir haben wir ein Haus gebaut, das wir vermietet haben, da ich seit meiner Heirat vor 37 Jahren in Manheim lebe. Von Beruf bin ich Erziehungsfachwirtin und seit 14 Jahren Mitglied im Rat der Stadt Kerpen und Ortsvorsteherin von Manheim. Neben meiner Tätigkeit im Rat der Stadt Kerpen bin ich Mitglied im Kirchengemeindeverband Kerpen Süd-West.

Kontakt:

Tel.: 02275-912610

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

meine Homepage

© CDU Ortsverband Buir